Eintrittskooperation

Jagdschloss Clemenswerth – der Stern im Emsland
Der Bauherr der Schlösser Augustusburg und Falkenlust in Brühl, Erzbischof und Kurfürst Clemens August von Köln aus dem Hause Wittelsbach, war nicht nur ein leidenschaftlicher Falkenjäger, sondern betrieb mit großer Begeisterung auch die Parforcejagd. Für diese Jagdart war u. a. das Gebiet auf dem sogenannten Hümmling im Emsland, dem er als Bischof von Münster ebenfalls vorstand, besonders gut geeignet. Um einen kapitalen Hirsch in wildem Galopp durch die Wälder besser verfolgen zu können, ließ Clemens August auf dem Hümmling lange Schneisen anlegen, die sternförmig zusammenliefen. Im Herzen dieses einzigen, noch heute erhaltenen „Jagdsterns“ befindet sich die reizvolle Schlossanlage von Clemenswerth.

Versäumen Sie nicht, nach einem Besuch der Brühler Schlösser einen Ausflug ins Emsland zu machen!

Mit der normalen Eintrittskarte für Erwachsene der Schlösser Augustusburg und Falkenlust erhalten Sie 50% Ermäßigung in das
Emslandmuseum Schloss Clemenswerth.

Mit der normalen Eintrittskarte für Erwachsene des Emslandmuseums Schloss Clemenswerth erhalten Sie 50% Ermäßigung auf den Erwachsenenpreis der Schlösser Augustusburg und Falkenlust.


Seit 1984
UNESCO-Welterbestätte

KONTAKT

Tel.: 02232 44 000

mail(at)schlossbruehl.de
Werktags von 9.00 - 17.00 Uhr

Schloss Augustusburg
Parkplatz Max-Ernst-Allee, 50321 Brühl

Jagdschloss Falkenlust
An Schloss Falkenlust,
50321 Brühl

Postadresse
Schlösser Brühl
Schlossstraße 6
D-50321 Brühl